Manarola - Cinque Terre

La Spezia & Cinque Terre

Liguriens ganze Leidenschaft

Wovon werden Sie im Nachtzug nach La Spezia voller Vorfreude träumen? Immerhin ist die ligurische Hafenstadt der ideale Ausgangspunkt, um damit den Nationalpark „Cinque Terre“ zu erreichen. An der Küste warten gleich fünf malerische Dörfer samt vorgelagerten Inseln auf einen Besuch: Die Orte Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso al Mare sind alle bequem mit dem Lokalzug ab La Spezia erreichbar.

Keine Verbindungen gefunden. Bitte versuchen Sie ein anders Abfahrtsland.

Sehenswürdigkeiten

Die "Cinque Terre", die fünf Dörfer an spektakulärer Steilküste sind ein Gebiet, in dem sich das Gehen und das Genießen bei fantastischen Meerblick harmonisch miteinander verbinden lassen. Allerdings sollte bei den Wanderungen auf das passende Schuhwerk Wert gelegt werden. Die alten Pfade hoch über dem Meer sind nichts für Gäste in Badesandalen und Flip-Flops - umso mehr Sinn macht es dafür in eine Cinque Terre Card Treno (inklusive Zug) zu investieren, denn die vier Haupt-Wanderwege im Nationalpark sind gebührenpflichtig.

Und welcher ist nun der Schönste? Ein Ranking kann angesichts der großen Pracht und der unterschiedlichen Geschmäcker nicht festgelegt werden, empfehlenswert ist auf jeden Fall der 12 Kilometer lange "Sentiero Azzurro" zwischen Riomaggiore und Monterosso al Mare. Er verläuft zum Teil entlang der berühmten Strandpromenade "Via dell’Amore" - und die hält, was der Name verspricht. Ab 2023 soll der Liebespfad nach Renovierungsarbeiten wieder geöffnet sein und bietet ein unvergessliches Panorama.

Ein Tipp noch: Egal, ob La Spezia der Anfang oder das Ende der Reise durch die UNESCO-Weltkulturerbe-Region werden soll: es lohnt sich zu verweilen. Umgeben vom Golfo dei Poeti, dem "Golf der Poeten", bietet die Hafenstadt eine ideale Kombination aus Kultur und Natur. Tief in die Seefahrertradition taucht man etwa im Zeughaus der Marine aus dem 19. Jahrhundert oder im Technisches Schifffahrtsmuseum "Museo Tecnico Navale" mit vielen historischen Modellen und Navigationsgeräten ein. Außerdem befindet sich hinter weitläufigen Parks hier auch eine der bekanntesten Einkaufsstraßen Liguriens: Der Corso Cavour. Vor allem aber ist La Spezia der beste Startpunkt für viele Bootstouren zu den nahen gelegenen Inseln wie Palmaria oder Portovenere, hier legen auch Fähren nach Sardinien, Korsika, Elba und Sizilien ab. Inspirationen für den nächsten Urlaub gibt es also in Hülle und Fülle, vor allem für alle, die gerne Zug- und Schiffsfahrt miteinander verbinden.

Manarola

Das schmalen Gassen von Manarola