Mailand Dom

Mailand

Italienische Eleganz und ein Espresso in der Hand

Italienische Lebensfreude liegt so nah: Die Stadt an den Ausläufern der Alpen hat mehr zu bieten, als nur Mode und den Mailänder Dom. Wer vom Wiener Hochnebel, dem Münchner Oktoberfest oder dem Salzburger Schnürlregen genug hat, setzt sich in den Nightjet und ist am nächsten Morgen schon mittendrin in der italienischen Lebensfreude.

Tipp: Mit den ÖBB erhalten Sie 20% Ticket-Ermäßigung bei CitySightseeing in vielen Städten in Italien.
Informationen unter oebb.at/citysightseeing.

Keine Verbindungen gefunden. Bitte versuchen Sie ein anders Abfahrtsland.

* Ab-Preis für ein ÖBB-Sparschiene-Ticket pro Person und Richtung im Sitzwagen 2. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung, kontingentiertes und zuggebundenes Angebot, max. 6 Monate (180 Tage) vor Fahrtantritt buchbar. Liege- bzw. Bettplatz sowie Auto- und Motorradtransport (sofern verfügbar) sind aufpreispflichtig. Keine Ermäßigungen. Umtausch, Stornierung und Erstattung ausgeschlossen. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG. Tickets und Informationen erhältlich auf nightjet.com, bei ÖBB Vertriebspartnern, jedem ÖBB Ticketschalter oder beim ÖBB Kundenservice 0043 5 1717.

Sehenswürdigkeiten

Im Herzen der Stadt findet man auch gleich drei ihrer wichtigsten Sehenswürdigkeiten: den imposanten weißen Mailänder Dom auf der Piazza del Duomo sollte man unbedingt gesehen haben. Mit seinem Bau wurde im Mittelalter begonnen, fertiggestellt wurde er erst in den 1960ern - dafür schafft er es aber auch auf Rang 3 der flächenmäßig größten Kirchen der Welt. Gleich um die Ecke stößt man auf die Victor-Emanuel-Galerie, eine nach dem König Italiens benannte Einkaufsgalerie aus dem 19. Jahrhundert. Neben Stuck, Fresken und Marmor ist hier auch Elegantes von Prada, Armani, Versace & Co. zu finden.

Hier kann man sich festlich einkleiden, falls man vorhat, die nächste Sehenswürdigkeit standesgemäß zu besuchen: Nur wenige Gehminuten von der Galerie entfernt befindet sich nämlich die weltberühmte Mailänder Scala (Teatro alla Scala). Es ist eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Bei einer Kaffeepause kann man gut die schicken Opernbesucher beobachten und die Atmosphäre genießen.

Nach dem Besuch dieser Stars kann man sich nun den (Hinter-)Höfen zuwenden. Zum Beispiel denen im Designviertel Brera mit seinen Bars, Künstlerboutiquen und Restaurants. Im Innenhof des barocken Palazzo di Brera kommt trotz einer Bronzestatue Napoleons garantiert italienisches Flair auf. Außerdem befinden sich in diesem Stadtteil die Akademie der schönen Künste, die Pinakothek Brera und der Botanische Garten, in dem es sich ein wenig entspannen lässt. Auch das nach mittelalterlichen Kanälen benannte Stadtviertel Navigli ist einen Abstecher wert. Mit seinen vielen Brücken fühlt man sich hier ein bisschen wie in Venedig - das ist übrigens ebenso stressfrei mit dem Nightjet zu erreichen wie Milano.

Mailand Galleria Vittorio Emanuele II bei Nacht

Ein Blick in die Einkaufsgalerie Victor-Emanuel

Mailänder Dom

Italien | Mailand

Der Mailänder Dom

Der Mailänder Dom, Duomo di Santa Maria Nascente, die drittgrößte Kirche der Welt, ist eines der berühmtesten Bauwerke Italiens und Europas.
Buchbar ab 1.11.2017

p.P. im DZ inkl. Bahnfahrt ab
€ 149