Berlin Stadtblick

Berlin

Hart aber herzlich

Es ist riesengroß, randvoll mit Geschichte und vielleicht etwas ruppig. Es ist multikulturell, jung - und irgendwo steppt in Berlin immer der Bär. Wer Lust auf große Boulevards und weite Plätze hat, besucht Berlin. In nur einer Nacht bringt Sie der Nightjet von Zürich und Basel über Freiburg mitten ins Zentrum der Metropole an der Spree.

Hinweis: Ab 9.12.2018 fährt der ÖBB Nightjet auch täglich auf der Verbindung Wien - Frankfurt (Oder) - Berlin.
Tickets und Informationen sind ab Mitte September erhältlich.

Keine Verbindungen gefunden. Bitte versuchen Sie ein anders Abfahrtsland.

Für Kurzstrecken (z.B. Hannover - Hamburg, Düsseldorf - Köln oder Bonn, Passau - Regensburg) gibt es besonders günstige Sparschiene-Angebote ab 9,- Euro*.

* Ab-Preis für ein ÖBB-Sparschiene-Ticket pro Person und Richtung im Sitzwagen 2. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung, kontingentiertes und zuggebundenes Angebot, max. 6 Monate (180 Tage) vor Fahrtantritt buchbar. Liege- bzw. Bettplatz sowie Auto- und Motorradtransport (sofern verfügbar) sind aufpreispflichtig. Keine Ermäßigungen. Umtausch, Stornierung und Erstattung ausgeschlossen. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG. Tickets und Informationen erhältlich auf nightjet.com, bei ÖBB Vertriebspartnern, jedem ÖBB Ticketschalter oder beim ÖBB Kundenservice 0043 5 1717.

Sehenswürdigkeiten

28 Jahre war die Stadt geteilt, heute gehört der Besuch des alten Bauwerks und neuen Wahrzeichens der Wiedervereinigung - die Rede ist vom Brandenburger Tor - zu jedem Berlin-Trip. Gleich dahinter liegt das Reichstagsgebäude, dessen Kuppel vom berühmten Architekten Sir Norman Forster man (nach Voranmeldung!) unbedingt besuchen sollte.

Mittlerweile erinnern am sanierten Alexanderplatz nur noch die Weltzeituhr und der Brunnen der Völkerfreundschaft an DDR-Zeiten. Auf ihm steht auch der berühmte Fernsehturm aus den Sechzigern, kurz Alex genannt, dessen verglaste Kugel praktischerweise von fast jedem Innenstadtbezirk aus zu sehen ist und der bei der Orientierung hilft. Niemals langweilig wird es am Hackeschen Markt, einem kreativen Zentrum in Berlin Mitte mit unzähligen Design- und Modeläden, Restaurants und Bars. Etwas traditioneller geht es am Kurfürstendamm zu, die bekannte Einkaufsmeile wurde schon ab dem 19. Jahrhundert zum Prachtboulevard ausgebaut. Hat man genug vom Berliner Trubel, begibt man sich einfach an einen der vielen Seen und Flüsse im Brandenburger Umland. Architekturbegeisterte machen einen Tagesausflug nach Dessau zur berühmten Architekturschule, dem Bauhaus.

Berlin ist natürlich auch bekannt für seine unzähligen Museen. Um alle Kunstschätze, etwa im Bodemuseum, dem Alten Museum, der Nationalgalerie oder dem Pergamonmuseum bestaunen zu können, müsste man aber schon öfters in den Nightjet steigen...warum eigentlich nicht?

Berlin Brandenburger Tor

Das weltberühmte Brandenburger Tor