Autoreisezug aus Tunnel

Auto & Motorrad

Entspannt am Stau vorbei: Mit dem ÖBB Nightjet kommen Sie und Ihr PKW oder Motorrad sicher ans Ziel.

Jetzt Ticket buchen

Wählen Sie das gewünschte Reiseziel

Verkaufsstellen für Fahrzeugtickets

Tickets für Autos und Motorräder können Sie bis zu 6 Monate vor Ihrer Reise bei folgenden Stellen buchen: online, beim ÖBB Kundenservice unter +43 (0)5 1717, an den ÖBB Ticketschaltern, bei den ÖBB Reisebüros und bei Reisebüros mit Ticketverkauf im In- und Ausland.

In Deutschland bekommen Sie das Fahrzeugticket bei den DB Reisezentren und den ÖBB Agenturen, in Italien bei den DB-ÖBB Vertriebsstellen und in der Schweiz beim Bahnhofreisebüro Wipkingen in Zürich (Buchungsgebühr).

Bitte beachten Sie: Alle mitreisenden Fahrgäste benötigen zusätzlich Personentickets für den ÖBB Nightjet.

Wichtige Informationen

Das brauchen Sie für die Buchung

Bei der Buchung des Tickets für Ihr Fahrzeug geben Sie bitte folgende Daten an:

  • Wagentype
  • Polizeiliches Kennzeichen
  • Maße einschließlich aller Aufbauten (zum Beispiel Dachgepäck- oder Skiträger)

Achtung: Plätze für Autos mit Sondermaßen (Höhe über 1,58 m und Breite über 2 m) können nicht online gebucht werden.

Umtausch, Stornierung und Erstattung

Der Umtausch eines Tickets für den Fahrzeugtransport am Zug wird wie ein Storno und eine Neubuchung behandelt. Achtung: Für Online-Tickets gibt es weder Umtausch noch Erstattung. Für alle weiteren Tickets gelten folgende Bestimmungen:

  • Bis 15 Tage vor dem 1. Gültigkeitstag: kostenlose Erstattung
  • Danach bis 1 Tag vor dem 1. Gültigkeitstag: Erstattung von 50% des Fahrpreises (mindestens 15,- Euro)
  • Ab dem 1. Gültigkeitstag: keine Erstattung

Ermäßigungen

Als Mitglied von Automobilclubs in Österreich und Deutschland bekommen Sie eine Ermäßigung auf Ihre Buchung des ÖBB Nightjets. Informationen dazu finden Sie auf den jeweiligen Webseiten unserer Partner.

Verladeort und Verladezeiten für Autos und Motorräder

Das Verladen der Fahrzeuge beginnt in der Regel 1 bis 2 Stunden vor der Abfahrt des Zuges. Bitte beachten Sie die Angaben auf Ihrem Ticket und seien Sie pünktlich zu Beginn der Verladezeit bei der Verladestelle.

Bitte zeigen Sie beim Einfahren in die Anlage Ihr Fahrzeugticket vor. Das Fahrzeug wird kurz überprüft und Sie halten in einer Wartespur des Verladeparkplatzes, bis Sie das Auto oder Motorrad aufladen können.

Verladung und Beförderung

Grundsätzlich können nur Fahrzeuge, die nicht höher als 158 cm und breiter als 200 cm sind, befördert werden. Ist Ihr Auto höher, so berät Sie unser Verkaufspersonal gerne über mögliche Ausnahmen.

Sie verladen Ihr Auto oder Motorrad selbst auf den Transportwagen. Unser Verladepersonal sorgt dafür, dass Ihr Fahrzeug richtig gesichert wird. Bitte vergessen Sie nicht, vor der Verladung die Radioantenne einzuziehen oder abzumontieren und eine vorhandene Alarmanlage auszuschalten. Nach dem Auffahren auf den Transportwagen, vergewissern Sie sich bitte, ob alle Fenster geschlossen sind, der 1. Gang eingelegt ist und die Handbremse angezogen ist. Danach versperren Sie bitte den Wagen. Reisende und Tiere dürfen nicht im Fahrzeug bleiben. Aus Sicherheitsgründen sind nur versperrte Skiträger zugelassen, jedoch keine Skisäcke. Beachten Sie, dass diese Züge mit bis zu 160 km/h unterwegs sind. Motorräder werden auf der unteren Ladeebene des Transportwagens befördert und können bis max. 158 cm inkl. Verkleidung hoch sein. Für die Beförderung von Kraftfahrzeugen gelten die Bestimmungen des „Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich bzw. ins Ausland”.

Sicherheit während des Transports

Sollte es, wider Erwarten, zu einer Beschädigung kommen, so teilen Sie dies bitte unmittelbar nach der Entladung unseren Mitarbeitern mit. Für die Dauer des Transportes ist Ihr Fahrzeug versichert! Sie möchten einen Schaden melden - dann sind Sie hier richtig.